Ohlsdorf

 mit dem schönen Ausblick ins Salzkammergut

OhlsdorfEtwas mehr als 100 Höhenmeter, genau 115 Meter sind es, die diesen Ort mitunter zu einem besonderen Ort machen, nämlich ist dies der Niveauunterschied zwischen dem Traunsee-Wasserspiegel und der Seehöhe des Ortes, wenige Kilometer nordöstlich der Stadt Gmunden gelegen. Von Weitem sieht man das Kirchlein, scheinbar hoch oben auf einer flachen Bergkuppe, das auch den Ortsmittelpunkt darstellt.

Etwas mehr als 5000 Menschen wohnen hier in dem Ort und seiner weiten Umgebung, vorwiegend ländlichen Charakters und dennoch in idealer Lage. Nur wenige Kilometer sind es in die Bezirkshauptstadt Gmunden und man ist mit dem Auto in wenigen Minuten auf der Autobahn A1.

Kulturell kann Ohlsdorf auch so einiges bieten wie Blasmusikkapelle, Chor und eine stattliche Anzahl von Kleingruppen, die sich der Volksmusik verschrieben haben. Aber auch Literaten fanden hier in der Vergangenheit ihren Platz wie der Schriftsteller Thomas Bernhard, dem heute noch sein ehemaliges Wohnhaus als Museum gewidmet ist.

Und auch einen Pilgerplatz hat Ohlsdorf vorzuweisen. Unweit des Ortskerns in nördlicher Richtung findet man die Lourdes-Grotte mit einer frischen Quelle, deren Wasser man heilende Wirkung nachsagt und Wanderfreunde finden hier jede Menge Spazier- und Wanderwege, die das Herz erfreuen lassen. Und nach einer solchen Wanderung steht die alteingesessene Gastronomie jedermann offen.

Comments are closed.