Plattenkiste

Sachen gibts…

Liebe Freunde der Sendung Pirnis Plattenkiste!
Die bekannte Rundfunksendung mit Reinhard Pirnbacher wird auf den Frequenzen von ORF Radio
Salzburg ab 1. April 2020 nicht mehr ausgestrahlt. Nicht, weil der Pirni in den „wohlverdienten
Ruhestand“ geht, wie von Seiten des ORF immer behauptet wird, sondern weil der ORF seinen
Vertrag für die Sendung nicht mehr verlängert hat.
Von Ruhestand kann keine Rede sein und die Plattenkistesendung wird es unveränderter Form auch
weiterhin geben, allerdings auf anderen Kanälen.
Wie kann man die Plattenkiste empfangen?
* Im Internet auf www.plattenkiste.net – hier kann man ab Sonntag, den 29. März/16 Uhr
einen Stream anklicken – hier hören Sie dann ab 17 Uhr die 863. Ausgabe der Plattenkiste.
* Im Internet auf www.plattenkiste.radio – dieser Stream wird erst in einigen Wochen
freigeschaltet
* Auf Mittelwelle (AM) auf der Frequenz 1476 KHz – das ist die Frequenz des früheren Radio
Wien => auf alten Radiogeräten steht neben vielen anderen Städten auch „Wien“
angeführt.
* Möglicherweise auch bald über einen oder mehrere Bayerische Privatsender – da sind
Gespräche erst im Gange
Ein paar grundsätzliche Fakten zur Übertragung via Internet:
*  Die Internet-Leitungen haben eine begrenzte Kapazität und es könnte möglich sein, dass sie
gerade von zu vielen Hörer/innen „benutzt“ werden. In einem solchen Fall etwas später
probieren oder an den darauffolgenden Tagen ab 17 Uhr. Die Plattenkistesendungen werden
einige Male wiederholt, um jedem Interessierten das Hören der Sendung zu ermöglichen!
* Der Internet-Stream funktioniert am Computer oder am Smartphone
* Wer sich nicht immer in der Nähe des Computers/Smartphones aufhalten will, kann sich
auch eine Art Internet-Empfänger besorgen. Das ist ein Gerät, das das Signal in Töne
umwandelt und wie ein Radio im Zimmer aufgestellt werden kann. Voraussetzung ist eine
WLAN Verbindung, wie sie auch zum E-Mail-Schreiben oder zum Internetsurfen verwendet
wird. Ein solches Radio für Internetstreams gibt’s im Elektronik-Fachgeschäft.
Ein paar Informationen zum Mittelwellenbetrieb auf Museumsradio 1476:
* Der Empfang während des Tages ist hauptsächlich auf das innere Salzkammergut beschränkt.
* Gegen Abend und in der Nacht ist auch Fernempfang möglich (mitunter einige hundert
Kilometer) – hier können die Ausbreitungsbedingungen und die Qualität des Signals jedoch je
nach Witterung/Jahreszeit/Standort des Radioempfängers etc. stark schwanken.
* Der MW-Sender wird zusammen mit dem Internet-Stream www.plattenkiste.radio in Betrieb
gehen, sobald uns die Genehmigung durch die Radiobehörden erteilt wurde. Dies kann von
jetzt ab noch einige Wochen dauern.
Untere E-Mail-Adresse für Fragen, Musikwünsche etc. bleibt wie gehabt: plattenkiste@aon.at
Bitte geben Sie diese Informationen auch an Freunde/Bekannte weiter, die diese Information nicht
haben und die gerne weiterhin die Plattenkiste hören möchten.

Wir wünschen guten Empfang und hoffen, auch weiterhin alle Mitglieder unserer PlattenkisteFamilie begrüßen zu dürfen.
Reinhard Pirnbacher + Edith Schiller

(Stand Mai 2020)

Kommentare sind geschlossen.