Fetzenzug 2021 im Salzkammergut

Corona zum Trotz! Fetzenzug in Altmünster 2021

Kurz nach 14 Uhr, haben sich am Faschingmontag 2021, auch noch die restlichen Fetzen in Altmünster zu ihrem Großen Fetzenzug im Salzkammergut getroffen, einmalig und unwiederholbar soll dieser Umzug sein und man merkt, auch unter den Fetzen herrscht die Vorsicht vor einer Ansteckung, denn vereinzelt sind auch Fetzen mit Mund- und Nasenschutz zu sehen. Desinfiziert wurde großzügig bereits vor dem Sammeln, man spricht von Zirbenschnaps, Obstler und weiteren bewährten Mitteln gegen so manche Seuche, natürlich vom Obersten Faschingsrat in der Viechtau getestet, erprobt und freigegeben. Der Erfahrung nach hat man auf diese Weise nur über 18-Jährige behandelt, die Behandlungsmethoden von Babys, Schulkinder und Jugendlichen ist uns nicht bekannt.
Hingegen mit dem Sicherheitsabstand nahm man es nicht so genau. Ob das ohne Konsequenzen bleiben wird? Eine Nachverfolgung ist schwierig, denn wer hinter den Masken so steckt, läßt sich ja bekanntlich nicht so genau sagen, oft schon steckte hinter dem Fetzen jemand, den man sich gar nicht vorstellen konnte oder gar erwartete. Und tatsächlich, einige Gesichter kommen schon irgendwie bekannt vor, andere wieder nicht. Ja, es ist halt wirklich schwer, hinter die Maske zu schauen.
Sachdienliche Hinweise sollen uns doch mangels an Interesse gestohlen bleiben – tätääääähhh!

Kommentare sind geschlossen.